Andreas Haefliger

Der Schweizer Pianist Andreas Haefliger studierte an der New Yorker Juilliard School und trat kurz darauf mit dem New York und Los Angeles Philharmonic, Cleveland, Boston, Pittsburgh, Chicago und dem San Francisco Symphony Orchestra auf. Auch in Europa trat der gefragte Pianist mit namhaften Orchestern wie dem Königlichen Concertgebouworchester Amsterdam, den Münchner Philharmonikern, dem Budapest Festival Orchestra, Orchestre de Paris und London Symphony Orchestra auf, sowie bei renommierten Festivals wie jenen in Lucerne und Edinburgh. 1988 gab er sein Recital-Debüt in New York. Seither ist er regelmäßig in den renommiertesten Konzerthäusern Nordamerikas, Asiens und Europas zu Gast, darunter an der Londoner Wigmore Hall, am Wiener Konzerthaus und am Rotterdamer De Doelen. Kammermusik ist seit jeher ein zentrales Anliegen von Andreas Haefliger: So gibt er u. a. jährlich mit befreundeten Musikerinnen und Musikern Konzerte im Louisiana Museum of Modern Art in Kopenhagen. Unter seinen Projekten ist seine viel beachtete Beethoven »Perspectives«-Recital-Reihe hervorzuheben. Andreas Haefliger hat eine umfassende Diskografie vorgelegt.

InstrumentalsolistIn
Konzerte:
Saison 2021:
Klavier
Seite teilen: