Domingo Hindoyan

Der in Caracas (Venezuela) geborene Domingo Hindoyan begann seine musikalischen Studien als Geiger des venezolanischen Education-Programms „El Sistema“. Nachdem er am Conservatoire de Musique de Genève bei Laurent Gay sein Studium als Dirigent abgeschlossen hatte, folgten Meisterkurse bei Bernard Haitink, Jesus Lopez Cobos und David Zinman. Seitdem etablierte sich Domingo Hindoyan zu einem höchst angesehenen jungen Dirigenten mit glänzender internationaler Karriere. Er leitete Produktionen an der Metropolitan Opera, dem Mariinsky Theater und Opernhaus Zürich, und stand am Pult des London Philharmonic Orchestra, der Dresdner Philharmonie und dem Orchestre Philharmonique de Radio France, um nur wenige zu nennen. Domingo Hindoyan arbeitet regelmäßig mit Daniel Barenboim zusammen, dessen Erster Assistent er an der Deutschen Staatsoper Berlin von 2013 bis 2016 war. Mit der Saison 2019/20 wird Domingo Hindoyan Erster Gastdirigent des Polnischen National Radio Symphony Orchestra.

Konzerte:
Dirigent
Seite teilen: