Die Schurken

Das Ensemble „Die Schurken“ sind Stefan Dünser an der Trompete, Martin Schelling an der Klarinette, Martin Deuring am Kontrabass und Goran Kovacevic am Akkordeon. Die vier höchst spielfreudigen Musiker aus Vorarlberg und der Schweiz verbindet ihre große Lust und Spaß am gemeinsamen Musizieren. Neben Konzerten bietet das Ensemble auch inszenierte Musiktheaterproduktionen an. Ihre Musik aus allen Stilen und Ecken dieser Welt und ihre reichhaltige Erfahrung mit Musikvermittlung für junges Publikum bringen sie mittlerweile nun schon seit mehr als zehn Jahren mit großem Erfolg regelmäßig auf kleine und große Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum.


Zu den Kooperationspartnern des Ensembles zählen der Wiener Musikverein, die Bregenzer Festspiele, die Philharmonie Luxemburg, sowie das Lucerne Festival, die Philharmonie Köln, die Jeunesse Österreich und andere Spielstätten. 2008 waren „Die Schurken“ mit „Kommissarin Flunke und die Schurken“ Preisträger des internationalen Musikvermittlungspreises Junge Ohren, auch das inszenierte Konzert „Unterwegs nach Umbidu“ wurde mit dem Jungen Ohren Preis 2015 ausgezeichnet. Weiterhin wurden sie für den YEAH! Young EARopean Award 2013 nominiert. 2010 entstand das erste Abend-Konzertprogramm „Hin und Herkunft“ mit mazedonischen Musikern und 2014 „Odyssée – die Schurken auf der Suche nach der schönsten Musik“.


Kammerensemble
Konzerte:
Seite teilen: