02
Son
11. Juni
11:00 Uhr
01
Sam
10. Juni
20:00 Uhr

Die Eröffnung. Bruckner Orchester Linz

Die Eröffnungskonzerte der OÖ. Stiftskonzerte vereinen die Themenpfade für den Sommer 2017 exemplarisch: Erstmals steht dafür mit der Estin Kristiina Poska eine Dirigentin am Pult des Bruckner Orchesters. Die Kapellmeisterin an der Komischen Oper Berlin ist auch in Österreich keine Unbekannte mehr. Ihr staunenswerter Weg, der mit dem begehrten Deutschen Dirigentenpreis 2013 ausgezeichnet wurde, führte Kristiina Poska in den letzten Jahren zur Camerata Salzburg, in das Wiener Konzerthaus, an die Wiener Volksoper oder auch ans Pult der Münchner Philharmonikern. Ihr zur Seite steht einer der besten jungen Geigentalente, die Österreich heute wieder zu bieten hat: Dem 21-jährigen Emmanuel Tjeknavorian ist im Herbst 2014 als erstem Österreich das Kunststück gelungen, in das Finale des Fritz Kreisler-Wettbewerbs einzuziehen. Ausgezeichnet wurde er auch beim Internationalen Jean-Sibelius-Violinwettbewerb 2015 für die beste Interpretation. Nun steht ihm als „Rising Star“ in der Saison 2017/18 der Weg zur internationalen Karriere weit offen.

Beim Wort „Gipfelstürmer“ ist die Assoziation zu Ludwig van Beethoven schließlich nicht weit, dem die OÖ. Stiftskonzerte 2017 einen Schwerpunkt widmen.

ORT:
Stift St. Florian | Marmorsaal
KÜNSTLER:
Dirigentin
PROGRAMM:
Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzert e-Moll für Violine und Orchester op. 64
Ludwig van Beethoven

Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 „Eroica“


Beethoven-Schwerpunkt 2017

Einführungsgespräch:
Dr. Philipp Blom
Moderation
10:00 Uhr
Stift St. Florian | Zimmer "St. Florian"
Preiskategorien:
ABCD
55,00€49,00€43,00€35,00€
SAISON 2018
Konzert empfehlen:

Newsletter
Aktuelle Infos per Mail

Kartenbüro
Domgasse 12, 4010 Linz

+43 732 77 61 27

Öffnungszeiten:
ab Anfang März 2019

Bustransfer
Ab Linzer Hauptbahnhof