01
Sam
29. Mai
18:00 Uhr

Die Eröffnung. Bruckners "Fünfte"

Im Himmel. Wie ist das zu toppen? Von „Bruckner in weltmeisterlichem Orchesterklang“ (OÖN), einer „exemplarischen Interpretation“ (SN) und gar von „Markus Poschners Höhenflügen in Anton Bruckners Himmel“ (OÖ. Volksblatt) war nach dem Konzert des Bruckner Orchesters unter seinem Chefdirigenten im Juli 2019 bei den OÖ. Stiftskonzerten zu lesen. Die Latte ist also denkbar hoch gesteckt. Markus Poschner und das Bruckner Orchester Linz brennen freilich darauf, nach monatelangen Auf-trittsverboten mit ihrem ureigensten Repertoire das Publikum endlich wieder zu begeistern. Die OÖ. Stiftskonzerte nehmen diese außergewöhnliche Eröffnung des Festivals zum Anlass, das 950-jährige Bestehen der Augustiner-Chorherren in St. Florian zu würdigen. Bruckners berühmteste sieben Töne am Beginn der 5. Sinfonie, so nah an Bruckner, wie es nur in St. Florianmöglich ist, scheinen dafür wie geschaffen zu sein.

ORT:
Stift St. Florian | Basilika
PROGRAMM:
Anton Bruckner
Sinfonie Nr.5 B-Dur WAB 105
Konzert empfehlen:

Newsletter
Aktuelle Infos per Mail

Kartenbüro
Domgasse 12, 4010 Linz

+43 732 77 61 27
bestellung@stiftskonzerte.at

Öffnungszeiten:

Mo – Fr, 9 Uhr – 12 Uhr