10
Sam
04. Juli
18:00 Uhr

Die Bruckner Sinfonie. Markus Poschner

Weltmeisterlich. Wie ist das zu toppen? Von „Bruckner in weltmeisterlichem Orchesterklang“ (OÖ. Nachrichten), einer „exemplarischen Interpretation“ (Salzburger Nachrichten) und gar von „Markus Poschners Höhenflügen in Anton Bruckners Himmel“ war nach dem Konzert des Bruckner Orchesters unter seinem Chefdirigenten im Juli 2019 bei den OÖ. Stiftskonzerten zu lesen. Und wahrlich, es waren der fast magische Einklang von Orchester und Dirigent und eine ideale Balance, die das Konzert zu einem „grandios und perfekt klanglich ausbalancierten“ Hörerlebnis machten (OÖ. Nachrichten). Doch keine Sorge, auf Markus Poschner ist Verlass. Nach der 7. Sinfonie Bruckners im Vorjahr wird der umjubelte Dirigent in diesem Sommer zu den berühmten sieben Eröffnungstönen der 5. Sinfonie anheben – und seine aufsehenerregende Interpretation von Bruckners beliebter Sinfonie folgen lassen. Wie wir freilich zu Bruckners Kosmos am besten gelangen, das wird eine Neuerung. Seien sie gespannt!

ORT:
Stift St. Florian | Basilika
PROGRAMM:
Préludes
mit Sopran und Saxophon
Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 5 B-Dur
Einführungsgespräch:
Norbert Trawöger
Moderation
17:15 Uhr
Stift St. Florian | Altomontesaal
Konzert empfehlen:

Newsletter
Aktuelle Infos per Mail

Kartenbüro
Domgasse 12, 4010 Linz

+43 732 77 61 27
bestellung@stiftskonzerte.at

Öffnungszeiten:

Mo, Mi, Fr, 9 Uhr – 12 Uhr